02.02.2024

Ein neues FÖJ-Jahr beginnt: Bewerbungen ab sofort möglich

Die Erdgas Südwest GmbH bietet ab September 2024 zwei Stellen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) an. Innerhalb von zwölf Monaten schnuppern junge Erwachsene hier Arbeitsluft und haben die Chance, etwas für Umwelt und Klima zu tun.

Symbolbild für die Initiative ProNatur, zu sehen ist das Logo vor einer schönen, grünen Landschaft.

Die Erdgas Südwest GmbH bietet ab September 2024 zwei Stellen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) an. Innerhalb von zwölf Monaten schnuppern junge Erwachsene hier Arbeitsluft und haben die Chance, etwas für Umwelt und Klima zu tun.

Die Erdgas Südwest engagiert sich mit ihrer Initiative „ProNatur“ bereits seit mehr als zehn Jahren für den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt in Nordbaden und Oberschwaben. Dazu zählt auch Umweltbildung: „Wir möchten nachfolgenden Generationen die Bedeutung von Biodiversität und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen näherbringen“, erläutert Sandra Klingler, Nachhaltigkeitsmanagerin der Erdgas Südwest.

Seit vielen Jahren setzt das Energieversorgungsunternehmen dabei auch auf die Unterstützung interessierter junger Menschen: In einem FÖJ haben sie vielfältige Möglichkeiten, sich für die Umwelt einzubringen. Sie planen, organisieren und führen Aktionen durch, halten Workshops in Kindergärten und Schulen, pflanzen Bäume und übernehmen die Aussaat für blühende Blumenwiesen. Auch das Aufstellen von Nistkästen für Vögel und Fledermäuse, das Ausrichten von Veranstaltungen gemeinsam mit Projektpartner*innen wie Gemeinden oder Naturschutzvereinen oder die Mitgestaltung der Social-Media-Kanäle sind Teil eines FÖJs bei der Erdgas Südwest.

Junge Menschen bis 27 Jahre, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, sich ab September 2024 für den Schutz der Umwelt einsetzen und in ihrem Berufsorientierungsjahr die unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens kennenlernen möchten, können sich bis zum 15. März 2024 unter https://www.foej-bw.de/es/erdgas-suedwest bewerben.

Pressekontakt

Beatrice Kindler

Managerin Unternehmenskommunikation

presse@erdgas-suedwest.de