Erneuerbare Energien in Baden-Württemberg – Aktuelle Stromerzeugung in Echtzeit

Die Zukunft der Energie ist nachhaltig und erneuerbar. 100 % Strom aus regenerativen Quellen wie Photovoltaikanlagen, Wind- und Wasserkraft oder Biomasse – das ist das Ziel für die nächsten Jahrzehnte. Noch ist dieses Ziel nicht erreicht. Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung steigt jedoch täglich. 2019 lag er bundesweit bei über 40 %. Aus welchen Quellen der Strom stammt, der in Baden-Württemberg erzeugt wurde, das zeigt die folgende Grafik.

Stand: 05:30 Uhr, 30.10.2020   Quelle: ENTSO-E

Die Abbildung zeigt die Menge des in Baden-Württemberg erzeugten Stroms im Verlauf, unterschieden nach den unterschiedlichen Erzeugungsarten. 

Diese Stromerzeugung wird in Megawatt (MW) angegeben. Je nach Tages- und Jahreszeit schwankt diese gemäß der benötigen Stromleistung zwischen 4.000 und 8.000 MW. Die Farben stellen den jeweiligen Anteil dar, den die unterschiedlichen Erzeugungsarten zu der Gesamterzeugung beitragen. 

Aktuelle Livedaten der Erneuerbaren Strom Widget Embed Code

Vergleichswerte zur Stromerzeugung in Baden-Württemberg:

Stromverbrauch in Baden-Württemberg(1)

  • Bruttostromverbrauch pro Jahr in BW (2017): 72 TWh (=72.000.000 MWh)
  • Anteil des in Baden-Württemberg erzeugten Strom am Stromverbrauch pro Jahr in BW (2017): 84 %

Anteile an der Bruttostromerzeugung in Baden-Württemberg (2018)(2)

  • Kernenergie: 34,3 %
  • Steinkohle: 29,2 %
  • Solar: 8,6 %
  • Biomasse: 8,2 %
  • Laufwasserkraft & Speicherwasser: 6,9 %
  • Gas: 6,3 %
  • Wind: 4,2 %

Hoher Anteil von Photovoltaik und Wasserkraft an erneuerbarer Stromerzeugung in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wächst der Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromproduktion seit Jahren. Inzwischen beträgt er fast ein Drittel. Auffällig an den oben dargestellten Werten ist der relativ hohe Anteil von Photovoltaik und Wasserkraft, während die Windkraft eher eine kleine Rolle spielt – zumindest bei der Erzeugung im Südwesten. Hier wird deutlich, dass man in Baden-Württemberg unter anderen natürlichen Bedingungen erneuerbaren Strom erzeugt als zum Beispiel in Schleswig-Holstein. In dem flachen Küstenland zwischen Nord- und Ostsee spielt die Windkraft eine zentrale Rolle. 600 km weiter südlich ist im sonnenverwöhnten Baden-Württemberg erheblich mehr mit Solarmodulen möglich. Denn die Sonne scheint hier erheblich stärker als im Norden. Das macht etwa ein Plus von 20 %(3) bei den möglichen Ergebnissen der Stromerzeugung mit Photovoltaik aus.

Auch bei der Stromerzeugung aus Wasserkraft profitiert Baden-Württemberg von den geographischen Gegebenheiten. Die Laufwasserkraftwerke am Neckar, diverse Pumpspeicherkraftwerke (z.B. die Schluchseewerke) sowie Kraftwerke an Talsperren im Schwarzwald machen es möglich, dass in Baden-Württemberg mit 6,9 % fast doppelt so viel Strom aus Wasserkraft erzeugt wird wie im Bundesdurchschnitt (2019: 3,2 %)(4).

Perspektiven für eine klimafreundliche Energiezukunft in Baden-Württemberg

Die Zahlen sprechen für sich: Noch stammen etwa zwei Drittel des in Baden-Württemberg erzeugten Stroms nicht aus Erneuerbarer Energie. Das Ziel, diesen Anteil auf 100 % bis zum Jahr 2050 zu steigern, scheint also noch weit entfernt. Jedoch liegen erste Strategien vor, die nun Schritt für Schritt umgesetzt werden, um dieses Ziel zu erreichen. 

Folgende Elemente werden in den nächsten Jahren den Umbau der Energiewirtschaft in Baden-Württemberg prägen:

  1. Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion aus Photovoltaik > mehr Informationen
  2. Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion aus Windkraft
  3. Ausbau der Energieversorgung mit Biogas > mehr Informationen
  4. Nutzung von Erdgas als Übergangstechnologie > mehr Informationen
  5. Neue, effiziente Heizungen erzeugen Wärme und Strom > mehr Informationen
  6. Ausbau von Systemen, um in Baden-Württemberg erzeugten Strom zu speichern.
  7. Erzeugung von grünem Wasserstoff > mehr Informationen
  8. Aufbau eines intelligenten Stromnetzes (smart grid) > mehr Informationen

Belege
(1) https://www.statistik-bw.de/Presse/Pressemitteilungen/2019152
(2) https://www.statistik-bw.de/Presse/Pressemitteilungen/2019314
(3) https://www.solarwatt.de/solarmodule/wissen/einstrahlungskarte
(4) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/233230/umfrage/anteil-der-wasserkraft-an-der-stromerzeugung-in-deutschland/