Schlagwort: Grüner Strom

Kommunales Energieprojekt in Linkenheim-Hochstetten

Eine Gemeinde wird strom­au­tark – AutenSys im Inter­view

Immer mehr Kommunen wollen ihre Energieversorgung in die eigene Hand nehmen und erneuerbar gestalten. Autensys, ein Unternehmen des EnBW-Verbunds, berät Gemeinden bei der komplexen Aufgabe. Wir haben uns mit Jan Stöckemann unterhalten, der als Energieingenieur bei Autensys tätig ist und zuletzt ein Projekt betreut hat.

PV-Anlage an einem Balkon

Eige­ner Strom vom Bal­kon – Solaranlage für die Steckdose

Solarstrom ist nachhaltig und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Inzwischen kann jeder seinen eigenen Strom produzieren, der über einen Balkon verfügt. Dort darf man kleine Photovoltaik-Module anbringen, die mit einem Stecker an den eigenen Stromkreislauf angeschlossen werden. Hier mehr Infos, was dabei zu beachten ist.

Biomüll richtig entsorgen

Bio­müll: Was hin­ein­gehört und was nicht

Biogasanlagen verarbeiten u. a. organische Abfälle – also Biomüll – aus privaten Haushalten und liefern so erneuerbare Energie in Form von Biomethan. Damit können Heizungen und Fahrzeuge betrieben oder Ökostrom erzeugt werden. Dieser Beitrag zum Klimaschutz könnte gesteigert werden, würden Verbraucher die Biotonnen besser nutzen. Da ist es wichtig zu wissen, was eigentlich in die Biotonne gehört – und was nicht.

PV-Module vor Windrädern

Wer Öko­strom be­stellt, er­hält Öko­strom

Wie kann sich der Stromkunde sicher sein, dass der Ökostrom, den er bestellt hat, auch wirklich regenerativ erzeugt wurde? Dazu haben wir mit Jens Selt gesprochen, der bei Erdgas Südwest im Stromhandel tätig war. Er berichtet von einem stark kontrollierten, manipulationssicherem Verfahren, das die Herkunft des Ökostroms garantiert.

Energieautarkes Haus

So er­reichen Sie Au­tar­kie bei der Ener­gie­versorgung

Sich selbst komplett mit Energie zu versorgen, ist möglich und eine gute Sache im Sinne des Klimaschutzes. Wer moderne Technologien bei der Energieerzeugung wie PV-Anlagen oder eine Brennstoffzellenheizung einsetzt, kann in Kombination mit Speichersystemen eine 100 %ige Autarkie bei der Energieversorgung erreichen.

Brennstoffzellenheizung Vitovalor von Viessmann

Wie funktioniert eine Brennstoff­zellen­heizung?

Brennstoffzellenheizungen werden mit Wasserstoff betrieben, welches aus Erdgas erzeugt wird. Sie produzieren Wärme und Strom und zwar mit höchster Effizienz. Deshalb zählen sie zu den modernsten Heizungssystemen unserer Zeit. Wir erklären, wie eine Brennstoffzellenheizung funktioniert und warum diese Technologie eine große Zukunft hat.