12.12.2019

Erdgas Südwest gibt Brancheneinblicke für Meisterschüler der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Besuch von Meisterschülern der Heinrich-Meidinger-Schule | Sektorenkopplung erfordert noch engeren Dialog zwischen SHK- und Energiebranche

Meisterschüler der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) der Karlsruher Heinrich-Meidinger-Schule waren am gestrigen Mittwoch zu Gast bei der Erdgas Südwest GmbH. Gemeinsam mit ihrem Beratungslehrer Frank Lorenz (Oberstudienrat) machten sie sich ein Bild über die künftigen Arbeitsmöglichkeiten bei Erdgas Südwest und Netze Südwest.

Welche Berufschancen ergeben sich für SHK-Fachkräfte im Umfeld der Energieversorgung? Welche Auswirkung haben die Energiewende und die technische Entwicklung auf ihr Berufsbild? Wie können Handwerk und lokale Unternehmen enger zusammenarbeiten, um Nachwuchskräfte passgenau auszubilden? Diese und weitere Themen standen auf der Agenda des Besuchs der Meisterschüler bei der Erdgas Südwest GmbH in Ettlingen.

Herausforderung Sektorenkopplung

„Die Energiewende bringt neue Herausforderungen und Aufgaben, die gelöst werden müssen“, bezog Ralf Biehl, Geschäftsführer der Erdgas Südwest GmbH, gegenüber den jungen Erwachsenen Stellung. „Die Sektorenkopplung und neue Konzepte zur Energieversorgung bringen Strom und Gas näher zusammen. Um dem angemessen begegnen zu können, braucht es entsprechende Fachkräfte.“

Führung durch das „Autarkie-Labor“

Eine Führung durch die Heizzentrale der Erdgas Südwest veranschaulichte am konkreten Beispiel die Möglichkeiten moderner Technik sowie der Zusammenarbeit zwischen Handwerk und Energie: Eine BHKW-Anlage ist hier durch die Integration einer Brennstoffzelle in den Heiz- und Stromkreislauf erweitert worden. Ebenfalls umfasst die Anlage einen Warmwasserspeicherbehälter zur optimalen, intelligenten Betriebsführung und der perspektivischen Einbindung eines Wasserstoffelektrolyseurs, der künftig mit eigenem Photovoltaik-Strom betrieben werden soll.

„Es ist Zeit, Energie gemeinsam neu zu denken“, so Ralf Biehl. Einen Anfang dessen machten Meisterschüler, Beratungslehrer und Verantwortliche von Erdgas Südwest und Netze Südwest beim gemeinsamen Essen, das den Abschluss eines spannenden Tages bildete.

Weitere Informationen finden Interessierte im Blog unter https://www.erdgas-suedwest.de/natuerlichzukunft/.