03.09.2020

Erdgas Südwest begrüßt zwei neue FÖJler

Junge Erwachsene unterstützen die Initiative ProNatur

Auch in diesem Jahr freut sich die Erdgas Südwest GmbH über die Unterstützung durch zwei junge Erwachsene, die ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bei dem regionalen Energiedienstleister ableisten. Sie widmen sich vornehmlich der Initiative ProNatur und leisten hier ihren Beitrag zur Umweltbildung, zum Arten- und Biotopschutz.

Bereits zum siebten Mal in Folge wird die von der Erdgas Südwest GmbH ins Leben gerufene Initiative ProNatur auch in diesem Jahr wieder von zwei engagierten FÖJlern unterstützt: Die 19-jährige Sabrina Freye und der 19-jährige Yannick Wichmann freuen sich darauf, an Projekten zum Thema Natur- und Artenschutz mitwirken und dabei etwas Gutes für die Umwelt tun zu dürfen.

Der Freiwilligendienst, der als Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene gilt, setzt sich aus einer praktischen Tatägkeit und insgesamt 25 Seminartagen zusammen. Der Fokus liegt hierbei auf der Vermittlung beruflicher Kompetenzen vor einem ökologischen Hintergrund. Darüber hinaus haben die beiden die Möglichkeit, Erlerntes an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Dabei haben sie es in diesem Jahr mit einer besonderen Herausforderung zu tun: Aufgrund der Pandemie verlagert sich ein Großteil der Ausbildung in das Homeoffice und die digitale Welt. Auch ist es ihre Aufgabe, neue Konzepte und Methoden zu entwickeln, um die bisherigen Schulungsangebote an die neue Situation anzupassen und Umweltbildung auch in Corona-Zeiten voranzutreiben.

Sandra Klinger, bei Erdgas Südwest auch für die Initiative ProNatur verantwortlich, ist von dem Konzept überzeugt:

Es ist schön zu wissen, dass wir mit Sabrina und Yannick zwei ambitionierte Freiwillige bei uns begrüßen dürfen, die uns bei unserem Einsatz für die Umwelt unterstützen und von denen auch wir lernen dürfen.

Details zum Engagement der Initiative ProNatur finden Interessierte unter https://www.erdgas-suedwest.de/ueber-uns oder im Online-Magazin: www.erdgas-suedwest.de/natuerlichzukunft/