Durch einen Sanierungsfahrplan einfach das Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg erfüllen.

Sanierungsfahrplan

Jetzt ganz einfach das EWärmeG erfüllen

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) in Baden-Württemberg schreibt für Hausbesitzer in Zukunft die Nutzung von 15% erneuerbarer Energie vor, wenn die zentrale Heizungsanlage ausgetauscht wird. Mit unserem speziellen Angebot zum Sanierungsfahrplan, können Sie die Quote individuell erfüllen:

So funktioniert´s:

Bei Vorlage eines Sanierungsfahrplans wird für Wohngebäude der Pflichtanteil des EWärmeG von 15% auf 10% reduziert.

Hinweis:

Das Angebot gilt für Wohngebäude bis zu 10 Wohneinheiten. Alle Empfehlungen aus dem Sanierungsfahrplan sind unverbindlich: Die 5% werden Ihnen in jedem Fall angerechnet. Unabhängig davon, ob Sie die Empfehlungen zur energetischen Optimierung umsetzen oder nicht.

Was ist der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg?

Der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg ist ein Beratungsinstrument für Eigentümer von Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden. Im Rahmen einer Vor-Ort-Begehung wird hierbei eine Analyse des Ist-Zustands des Gebäudes vorgenommen. Anschließend werden mindestens zwei Varianten, wie bei einer Sanierung vorgegangen werden kann, erarbeitet.

Hintergrund:

Der Gebäudebestand in Baden-Württemberg ist für einen großen Teil der CO2-Emissionen verantwortlich. Die CO2-Emissionen werden hauptsächlich durch ineffiziente und häufig veraltete Heizanlagen und undichte Gebäudehüllen verursacht. Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden leistet daher einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von CO2-Emissionen, sie führt zu einer effizienten Nutzung der Energie und verringert dadurch die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern.

Sanierungsfahrplan für Nicht-Kunden

Sie sind kein Kunde der Erdgas Südwest und möchten lediglich den Sanierungsfahrplan für 799 Euro beauftragen?

Sanierungsfahrplan für Nicht-Kunden