Ettlingen, 21.02.2019

Ettlinger Energieunternehmen ausgezeichnet

Erdgas Südwest ist „Top-Lokalversorger Strom und Gas

Bereits zum vierten Mal in Folge als „Top-Lokalversorger” in der Kategorie „Strom und Gas“ ausgezeichnet, mit diesem Erfolg startet die Erdgas Südwest GmbH ins Jahr 2019. Das unabhängige Energieverbraucherportal top-lokalversorger.de attestiert dem Unternehmen damit ein anhaltend „faires Angebot an Preis und Service“, einen „Blick für die Region“ und „zukunftsorientiertes Umweltbewusstsein“.

Gütesiegel geben Verbrauchern Orientierungshilfe, indem sie klare Standards vorgeben. Mit der Auszeichnung für die Erdgas Südwest GmbH attestiert das Verbraucherportal top-lokalversorger.de dem fest am Markt etablierten Energieversorger einen hervorragenden Service.

Für Erdgas Südwest-Vertriebsleiter Gunter Jenne bestätigt sich damit der eingeschlagene Kurs: „Als Top-Lokalversorger werden nur Unternehmen gelistet, die in Sachen Preisgestaltung und Leistung spitze sind. Dabei spielt auch die transparente Unternehmenspolitik eine Rolle“, so Jenne. „Dazu kommen Service und Kundenfreundlichkeit, aber auch Themen wie Nachhaltigkeit zahlen ein. Dass wir bereits zum vierten Mal unter den Ausgezeichneten sind, zeigt uns, dass sich unser Engagement lohnt.“

Gas ist und bleibt die beliebteste Heizenergie in Deutschland, denn effiziente Gasheizungen mit Brennwerttechnik bieten deutliche Klima- und Kostenvorteile. Durch ihren hohen Wirkungsgrad lassen sich Energieverbrauch und Heizkosten merklich senken, im Vergleich zu alten Ölheizgeräten um bis zu 33 Prozent. Als nachhaltig orientierter Versorger setzt Erdgas Südwest zunehmend auf die Brennstoffzellenheizung: diese stromerzeugende Technologie ist die derzeit effizienteste verfügbare Art der Wärmeerzeugung. Wer noch mehr für die Umwelt tun möchte, greift mit „natürlichgas bio“ zu einem vom TÜV Süd zertifizierten Tarif mit regional erzeugtem Biogas. Damit ebnen Verbraucher sich den Weg in die Welt der Grünen Gase, also umweltfreundlich erzeugte Brennstoffe. Außerdem engagiert sich das Unternehmen mit seinem Projekt „ProNatur“ aktiv im Umwelt- und Artenschutz, etwa mit Insektenhotels, Nistkästen und Blühwiesensaatgut, und fördert in der Umweltbildung.

Weitere Informationen